Projekt

Gemeinsam gut entscheiden – eine Initiative von ÄrztInnen für ÄrztInnen und PatientInnen

Ob jemand eine bestimmte Untersuchung oder Therapie erhält oder nicht, hängt häufig von eingebürgerten Routinen und davon ab, welcher Arzt oder welche Ärztin darüber entscheidet. Studien zeigen, dass PatientInnen mit demselben Krankheitsbild je nach Region unterschiedlich behandelt werden.

In Österreich startete 2017 die Initiative „Gemeinsam gut entscheiden“ mit dem Ziel, Ärzte und Ärztinnen im klinischen Alltag mit Empfehlungen zu unterstützen und dadurch eine Über- oder Unterversorgung bei medizinischen Leistungen zu vermeiden. Medizinische Fachgesellschaften wählen aus einem Pool von Empfehlungen Top-5-Liste von Untersuchungen und Therapien aus, die wenig bis gar keinen nachweisbaren Nutzen haben oder sogar schaden können. „Gemeinsam gut entscheiden“ leistet damit einen entscheidenden Beitrag zur Qualität und Sicherheit in der medizinischen Versorgung.

Video

In den USA wurde 2010 die Kampagne „Choosing Wisely“ gegründet, um einer Fehlversorgung von PatientInnen entgegenzusteuern. Mittlerweile arbeitet Choosing Wisely in den USA mit über 70 Fachgesellschaften zusammen. Nach amerikanischem Vorbild wurden in vielen Ländern ähnliche Initiativen gegründet, so auch in Österreich: „Gemeinsam gut entscheiden“.

Team

Das Projekt wird vom Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der Medizinischen Universität Graz (IAMEV) geleitet und ist ein Kooperationsprojekt mit Cochrane Österreich am Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie der Donau-Universität Krems.

Priv.-Doz. Dr. med. univ. Karl Horvath
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Facharzt
für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie

Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung

Medizinische Universität Graz

Dr.in Anna Glechner
Leitung Ärzteinformationszentrum Niederösterreich
Ärztin für Allgemeinmedizin

Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie, Cochrane Österreich

Donau-Universität Krems

bleiben Sie am Laufenden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wir informieren Sie über Neuigkeiten:

folgen Sie uns auf

Kontakt

Steiermark

Priv.-Doz. Dr. med. univ. Karl Horvath

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie

Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung

Medizinische Universität Graz

Auenbruggerplatz 2/9
8036 Graz

+43 316 385 73559
karl.horvath@medunigraz.at

Kontakt

Niederösterreich

Dr.in Anna Glechner

Leitung Ärzteinformationszentrum Niederösterreich, Ärztin für Allgemeinmedizin

Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie, Cochrane Österreich

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Strasse 30
3500 Krems, Österreich

Telefon: +43 2732 893-2920
anna.glechner@donau-uni.ac.at